Was ist Irgendwas-mit-inter.net

Hi, Hallo, Grüezi und herzlich Willkommen auf irgendwas-mit-inter.net, meinem nicht-sachlichen, privaten Meinungsblog. Dabei geht es hier weniger um Werbung oder so, sondern mehr um Themen, die mich als Webdesigner interessieren und wo ich schon immer meinen Senf dazugeben wollte. Also mehr Kolumne denn Newsticker.

Wer bist Du überhaupt?

Ach ja, wer bin ich? Ich bin freiberuflicher Webdesigner. Ich male also das Inter.net an und mache es bunter und (meistens auch) schöner… oder im Sinne des Seitentitels: ich.mache@irgendwas-mit-inter.net (das ist dann auch meine E-Mail-Adresse für diesen Blog) Dabei habe ich Einblicke vor und hinter den Kulissen, bin ich Teilnehmer der Koblenzer WordPress-Meetups, wo ich auch schon einen Vortrag über das leidige Thema SEO gehalten habe.

Und was ist hier so geplant?

Naja, irgendwas-mit-inter.net halt 😉 Da das Ganze als Blog konzipiert ist, werde ich hier über allen möglichen Kram bezüglich Inter.net, Webdesign und dem ganzen Rest bloggen. Vielleicht werde ich Gast-Autoren einladen, hier was zu schreiben, who knows, aber das Ganze wird eher so nebenbei laufen. Ihr braucht also keinen RSS-Feed oder sonstigen Kram zu abonnieren, um auf dem Laufenden zu bleiben, dafür gibt es andere Seiten.

Und wie funktioniert das Ganze?

Da ich zumeist Webseiten mit WordPress entwickle, hat diese Seite auch eine WordPress-Installation als Basis. Und, wie Profis wahrscheinlich schon erkannt haben, nutze ich (zumindest für’s Erste) das TwentyNinteen-Theme ohne großartigen Schnickschnack, Gutenberg sei Dank braucht man heute keinen PageBuilder mehr 😉 Eventuell installiere ich mir bei Bedarf noch ein-zwei Block-Plugins dazu, vielleicht noch irgendwas für Bildoptimierung, DSGVO-Gedöns und das war’s dann auch. Ist ja nur ein privater Blog und kein Megaprojekt.

Was ich allerdings nutze, ist Statify, einfach, weil mich interessiert, wie viele Klicks der Blog hier bekommt. Werden wahrscheinlich nicht viele sein, aber who cares?

War’s das schon mit der Einleitung?

Ich glaube schon. Vielleicht poste ich irgendwann mal ein Update, was ich mit der Seite hier vorhabe, aber bis jetzt ist sie chaotisch, weil umkoordiniert. Ich hab mir heute die Domain geholt und noch keinen konkreten Plan dafür. Who knows? Aber die Domain wollte ich mir nicht entgehen lassen, und leere Domains nur für E-Mail zu nutzen ist doof!

Veröffentlicht von Joachim Wendt

Ich bin der Betreiber dieser (und anderer) Webseiten, dazu freiberuflicher Webdesigner und vieles mehr.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.